Business Analyse für AFS Neue Termine im Herbst

Im März fand unser Webinar "Business Analyse für AFS" mit Marvin Behrendt statt. Aufgrund des sehr positiven Feedbacks und hoher Nachfrage, bieten wir im September und November weitere Termine an.

Lernziel

Projekte zur digitalen Transformation von Dienstleistungen der Verwaltung haben viele Teilaspekte. Eine begleitende Business-Analyse muss daher zu Projektstart strategische Ziele herausarbeiten, ein organisations- und zieladäquates Vorgehen aufsetzen sowie den Change-Prozess gestalten.

In der Einzelanalyse und dem Design zukünftiger Online-Services sind Business-Analyst:innen Vermittler:innen zwischen Anforderungen der Fachbereiche, rechtlichen und strategischen Vorgaben und technischen Möglichkeiten. Business-Analyst:innen moderieren den Designprozess, entwerfen Lösungen, stimmen diese mit allen Stakeholdern ab und dokumentieren die Ergebnisse für die weitere Umsetzung.

In der Schulung „Business Analyse für AFS“ wird die aforms2web-Methodik für diese Aufgaben der Business-Analyse in den verschiedenen Projektphasen vorgestellt.

Es wird gezeigt, wie Formularbestände in großen Verwaltungsorganisationen zügig digitalisiert werden können. Darüber hinaus werden wichtige allgemeine Aspekte zur digitalen Transformation von Eingabeprozessen und typische Lösungspatterns mit AFS-Komponenten aufgezeigt.

Lernziel der Schulung ist somit nicht die praktische Formularerstellung, sondern die Vermittlung der notwendigen Kenntnisse zur Analyse einzelner Prozesse/Formulare und Empfehlungen für ein Gesamtvorgehen zur erfolgreichen Transformation von Formularbeständen mit AFS.

Voraussetzung:
Die Schulung richtet sich an Personen, die mit der Beratung von Fachbereichen im Rahmen von Transformationsprojekten mit AFS betraut sind und/oder an prozessverantwortliche Personen dieser Bereiche. Kenntnis der konkreten Formularumsetzung mit AFS ist NICHT erforderlich.

Vortragender:
Marvin Behrendt - Geschäftsführer aforms2web

Nächste Termine:
22. - 23. November 2023- Jetzt vormerken »

Inhalte

Die Schulung besteht aus sieben Modulen und einer abschließenden Übung zu einem Beratungs-Setting:

  • Das Modul Strategie
    …beleuchtet eine Vielzahl von strategischen Aspekten, Fragestellungen und möglichen Zielvorgaben für das Transformationsprojekt und gibt Empfehlungen aus der Erfahrung von aforms2web.
     
  • Das Modul Vorgehen
    …listet Stakeholder und mögliche Zielkonflikte eines Transformationsprojektes auf. Empfiehlt Rollen innerhalb des Projektteams und die Gliederung und Inhalte der Projektphasen. In diesem Modul wird auch der Aspekt Change-Management behandelt.
     
  • Das Modul Komponenten
    …stellt die AFS-Komponenten sowie andere wichtige Bausteine einer E-Government Architektur vor. Zeigt das Zusammenspiel (die Einsatzmöglichkeiten) in 7 Szenarien auf. Zusätzlich wird die Anbindung von AFS in Portale beschrieben.
     
  • Das Modul Funktionen
    …gibt einen Überblick über die funktionale Vielfalt von AFS – den Bauchladen für Business Analyst:innen – aus dem sie sich im Lösungsdesign mit dem Fachbereich bedienen können.
     
  • Das Modul Extender
    …vertieft die Funktionsübersicht und stellt alle AFS-Logikmodule vor. Dieses Modul erlaubt einen Blick unter die Motorhaube von AFS um ein Lösungsdesign im Sinne der Produktfeatures zu ermöglichen.
     
  • Das Modul Best Practice
    …stellt AFS-„Design-Patterns“ vor, die sich in der Praxis bewährt haben. Inhalte sind Lösungsansätze zu funktionalen Anforderungen, zum Vorgehen bei fehlender PKI, zum Erreichen einer verbesserten User-Experience, zum Aufbau wartungsfreundlicher Formularbestände und zur Umsetzung von Workflows.
     
  • Das Modul Dokumentation
    …zeigt die Ebenen und die Einsatzgebiete für Dokumentation in AFS-Projekten auf. Anhand von unterschiedlichen Dokumentationsbeispielen aus der Praxis werden mögliche Ansätze dargestellt und bewertet. Zusätzlich werden von aforms2web verwendete Open-Source Tools zur Erstellung von Dokumentationen vorgestellt.
     
  • Die Übung zum Beratungs-Setting
    …ermöglicht das erworbene Wissen aus zwei Schulungstagen an einem komplexen Beratungs-Setting auszuprobieren.

Netto-Teilnahmegebühr pro Person für 2 Tage: EUR 2.160 / CHF 2'160
Konditionen: Anmeldungen sind bindend, können aber bis spätestens eine Woche vor Schulungstermin kostenlos storniert werden. Bei Verhinderung eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin wird die Schulungsgebühr verrechnet und eine Gutschrift für die Teilnahme an einer gleichwertigen späteren Schulung ausgestellt. 

Noch mehr News

Veranstaltung

Rückblick & Vorträge: E-Government Frühstück 2024

Unter Beteiligung des Bundesministeriums für Finanzen und der Stadt Graz konnten die Teilnehmer:innen alles zum Register- und Systemverbund (RSV),…

mehr

Erfolgsgeschichten

Erfolgreiche Anbindung an iGovPortal.ch

In den vergangenen Monaten haben wir die Anbindung an das iGovPortal.ch erfolgreich realisiert. Unser Hauptziel war es, die Nutzerdaten der Portaluser…

mehr

Vor den Vorhang

Robert Wolf - Marketing

Heute stellen wir Ihnen wieder die Menschen vor, die aforms ausmachen. Dieses Mal erfahren Sie mehr über Robert Wolf, welcher bereits seit 2013 im…

mehr